Suchen

Buoro, Stephen: Andy Africa

Stephen Buoro erzählt in seinem funkelnden Coming of Age-Roman von den langen Schatten des Kolonialismus, von Afrofuturismus und Weltliteratur, von einer Jugend voller Hoffnungen und großem Schmerz. Und mittendrin «superhero poet» Andy, der sein Glu?ck sucht: in der Liebe und auf seinem gefährlichen Weg nach Europa.

Der fünfzehnjährige Andrew Aziza, genannt Andy Africa, lebt mit seiner Mutter im Norden Nigerias. Nachts träumt er von Blondinen, tagsüber hängt er mit seinen Jungs ab, schreibt Gedichte und diskutiert mit der schlauen Fatima über Mathematik und Black Power. Auf einer Gemeindefeier verliebt er sich hoffnungslos in das erste weiße Mädchen, das er zu Gesicht bekommt: Eileen. Es knallt, und zwar in alle Richtungen. Während die beiden von Verlaine und Kafka schwärmen, steuert ein gewalttätiger Mob mit Macheten auf die Kirche zu.

«Ein großartiges Buch.» (Der SPIEGEL)

«Die funkensprühende Dringlichkeit dieser Prosa reißt einen mit, Buoros Sprachbilder sind so lebendig wie die Szenen, die er beschreibt. Sein Roman hat die Kraft, eine ganze Generation von Superhelden zu inspirieren.» The Times

Die Geschichte vom nigerianischen Teen, der sich in ein weißes Mädchen verliebt, ist von überschäumender Komik. (Writers to Watch in 2023)
Autor Buoro, Stephen
Verlag Rowohlt
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2023
Seitenangabe 416 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H21.0 cm x B13.5 cm x D3.3 cm 525 g
Auflage 1. Auflage

Stephen Buoro erzählt in seinem funkelnden Coming of Age-Roman von den langen Schatten des Kolonialismus, von Afrofuturismus und Weltliteratur, von einer Jugend voller Hoffnungen und großem Schmerz. Und mittendrin «superhero poet» Andy, der sein Glu?ck sucht: in der Liebe und auf seinem gefährlichen Weg nach Europa.

Der fünfzehnjährige Andrew Aziza, genannt Andy Africa, lebt mit seiner Mutter im Norden Nigerias. Nachts träumt er von Blondinen, tagsüber hängt er mit seinen Jungs ab, schreibt Gedichte und diskutiert mit der schlauen Fatima über Mathematik und Black Power. Auf einer Gemeindefeier verliebt er sich hoffnungslos in das erste weiße Mädchen, das er zu Gesicht bekommt: Eileen. Es knallt, und zwar in alle Richtungen. Während die beiden von Verlaine und Kafka schwärmen, steuert ein gewalttätiger Mob mit Macheten auf die Kirche zu.

«Ein großartiges Buch.» (Der SPIEGEL)

«Die funkensprühende Dringlichkeit dieser Prosa reißt einen mit, Buoros Sprachbilder sind so lebendig wie die Szenen, die er beschreibt. Sein Roman hat die Kraft, eine ganze Generation von Superhelden zu inspirieren.» The Times

Die Geschichte vom nigerianischen Teen, der sich in ein weißes Mädchen verliebt, ist von überschäumender Komik. (Writers to Watch in 2023)
CHF 35.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-498-00261-9
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden

Über den Autor Buoro, Stephen

Stephen Buoro wurde 1993 in Nigeria geboren. Er absolvierte ein Studium des Creative Writing an der University of East Anglia mit einem Stipendium der Booker Prize Foundation Scholarship. Gegenwärtig lebt er in Norwich. Andy Africa ist sein Romandebüt.

Volker Oldenburg lebt in Hamburg. Er übersetzte unter anderem Colum McCann, Oscar Wilde, T Cooper und Dinaw Mengestu. Für seine Arbeiten wurde er mehrfach ausgezeichnet, zuletzt mit dem Heinrich Maria Ledig-Rowohlt-Übersetzerpreis.

Weitere Titel von Buoro, Stephen

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Connelly, Michael
Dunkle Stunden

Ein Fall für Renée Ballard und Harry Bosch
CHF 33.90

Herrmann, Elisabeth
Der Teegarten

Roman - Nach dem SPIEGEL-Bestseller »Der Teepalast« der zweite große historische Abenteuerroman von Elisabeth Herrmann
CHF 27.50

Patterson, James
Das 19. Weihnachtsfest

Thriller
CHF 27.50

Jónasson, Ragnar
Reykjavík

Thriller
CHF 33.90

Ægisdóttir, Eva Björg
Verlogen

Ein Island-Krimi
CHF 25.90
Filters
Sort
display