Suchen

Casagrande, Romina: Als wir uns die Welt versprachen

Zwei Kinder, tausend Schicksale und eine unglaubliche Reise über die Alpen zwischen Italien und Deutschland.

Der internationale Bestseller von Romina Casagrande, so ergreifend wie humorvoll erzählt.

»Ein wunderbarer Roman mit einer Protagonistin, in die man sich nur verlieben kann.« a3 kultur

Als die Südtirolerin Edna in einer deutschen Zeitschrift ein Bild ihres Kinderfreundes Jacob sieht, macht sie sich auf den Weg über die Berge, um eine alte Schuld zu begleichen. Vor einem ganzen Leben mussten Edna und Jacob unter härtesten Bedingungen bei schwäbischen Landbesitzern schuften, wie Tausende arme Bergbauernkinder vor ihnen. Der Zweite Weltkrieg riss sie auseinander. Zu Fuß, mit Bus und Zug und ihrem Papagei Emil im Gepäck, beginnt Edna unbeirrt eine Reise voller berührender und überraschender Begegnungen.

>kleinen Sklaven< und auch über das Reisen als Bild für das Leben an sich.« Corriere della Sera


Autor Casagrande, Romina / Schmidt, Katharina (Übers.) / Neeb, Barbara (Übers.)
Verlag Fischer Taschenb.
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 480 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen 1 s/w-Abbildung
Masse H19.0 cm x B12.4 cm x D3.0 cm 348 g
Auflage 1. Auflage
Verlagsartikelnummer 1025592

Zwei Kinder, tausend Schicksale und eine unglaubliche Reise über die Alpen zwischen Italien und Deutschland.

Der internationale Bestseller von Romina Casagrande, so ergreifend wie humorvoll erzählt.

»Ein wunderbarer Roman mit einer Protagonistin, in die man sich nur verlieben kann.« a3 kultur

Als die Südtirolerin Edna in einer deutschen Zeitschrift ein Bild ihres Kinderfreundes Jacob sieht, macht sie sich auf den Weg über die Berge, um eine alte Schuld zu begleichen. Vor einem ganzen Leben mussten Edna und Jacob unter härtesten Bedingungen bei schwäbischen Landbesitzern schuften, wie Tausende arme Bergbauernkinder vor ihnen. Der Zweite Weltkrieg riss sie auseinander. Zu Fuß, mit Bus und Zug und ihrem Papagei Emil im Gepäck, beginnt Edna unbeirrt eine Reise voller berührender und überraschender Begegnungen.

>kleinen Sklaven< und auch über das Reisen als Bild für das Leben an sich.« Corriere della Sera


Fr. 19.90
ISBN: 978-3-596-70056-1
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Nikolay, Mona
Rosenkohl und tote Bete

Fr. 20.90

Santana, Lea
Der Sommer der Blütenfrauen

Fr. 20.90

Mann, Sunil
Der Kalmar

Fr. 20.90

Rademacher, Cay
Geheimnisvolle Garrigue

Fr. 26.50
Filters
Sort
display