Suchen

Cowley Heller, Miranda: Der Papierpalast

»Dieses Haus, aus Papier gebaut, ist zu etwas Festem geworden, das der Zeit standhält. Dieses Haus, dieser Ort: alle meine Geheimnisse sind hier.«

Elle Bishop geht hinunter zum See. Alle Sommer ihres Lebens hat Elle im Papierpalast verbracht, dem Ferienhaus ihrer Familie. Hier hat sie sich zum ersten Mal verliebt, Freundschaft und Schmerz erlebt, hier kam ihre Familie zusammen, brach ausei-nander, fand sich neu. Inzwischen ist Elle fünfzig, hat Kinder und einen liebevollen Ehemann. Und doch ist eine Erinnerung in ihr lebendig, die sie gut gehütet glaubte. Seit der Mann, den sie schon ihr ganzes Leben lang liebt, gestern auf sie zukam. Elle springt ins Wasser, sie muss sich entscheiden: Gehen oder bleiben?
Ein großer Roman über die Sommer unseres Lebens - und darüber, was es heute bedeutet, eine Frau zu sein.


»Eine begnadete Erzählerin« The New York Times
»Glitzernde Wellen über einer dunklen Unterströmung. Man kann nicht aufhören, und wenn man durchgeschwommen ist, möchte man sofort umkehren.« Jackie Thomae
»Sommerlicher Suchtstoff, ergreifend, witzig, tragisch und sehr gut übersetzt - bloß die Männer sind ein bisschen zu perfekt, aber sei's drum.« Eva Menasse

»Betörend«
Autor Cowley Heller, Miranda / Höbel, Susanne (Übers.)
Verlag Ullstein
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 448 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H21.0 cm x B12.8 cm x D4.3 cm 577 g
Auflage 2. A.

»Dieses Haus, aus Papier gebaut, ist zu etwas Festem geworden, das der Zeit standhält. Dieses Haus, dieser Ort: alle meine Geheimnisse sind hier.«

Elle Bishop geht hinunter zum See. Alle Sommer ihres Lebens hat Elle im Papierpalast verbracht, dem Ferienhaus ihrer Familie. Hier hat sie sich zum ersten Mal verliebt, Freundschaft und Schmerz erlebt, hier kam ihre Familie zusammen, brach ausei-nander, fand sich neu. Inzwischen ist Elle fünfzig, hat Kinder und einen liebevollen Ehemann. Und doch ist eine Erinnerung in ihr lebendig, die sie gut gehütet glaubte. Seit der Mann, den sie schon ihr ganzes Leben lang liebt, gestern auf sie zukam. Elle springt ins Wasser, sie muss sich entscheiden: Gehen oder bleiben?
Ein großer Roman über die Sommer unseres Lebens - und darüber, was es heute bedeutet, eine Frau zu sein.


»Eine begnadete Erzählerin« The New York Times
»Glitzernde Wellen über einer dunklen Unterströmung. Man kann nicht aufhören, und wenn man durchgeschwommen ist, möchte man sofort umkehren.« Jackie Thomae
»Sommerlicher Suchtstoff, ergreifend, witzig, tragisch und sehr gut übersetzt - bloß die Männer sind ein bisschen zu perfekt, aber sei's drum.« Eva Menasse

»Betörend«
Fr. 35.90
ISBN: 978-3-550-20137-0
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

McConaghy, Charlotte
Wo die Wölfe sind

Roman
Fr. 32.90

Ribeiro, Gil
Einsame Entscheidung

Lost in Fuseta. Ein Portugal-Krimi
Fr. 26.50

Dicker, Joël
Die letzten Tage unserer Väter

Roman
Fr. 37.90

Ventura, Luca
In einer stillen Bucht

Fr. 23.00
Filters
Sort
display