Suchen

Dahl, Arne: Null gleich eins

Das Eis kennt alle Geheimnisse. Jetzt gibt es sie preis.

Er wird es wieder tun. Am Fünften jedes Monats findet die Stockholmer Polizei in den Schären eine Leiche. Doch die Todesursachen unterscheiden sich, und so glaubt niemand an eine Verbindung zwischen den Morden. Außer der Kommissarin Desiré Rosenkvist, die Sam Berger und Molly Blom mit dem Fall beauftragt. Schnell erkennen die Ermittler: Wer auch immer die Toten deponiert, will gefunden werden. Nur warum gerade jetzt? Berger und Blom setzen sich auf die Fährte eines größenwahnsinnigen Täters, dem es um nichts Geringeres als das ewige Leben zu gehen scheint.

»¿Absolute Weltklasse! Arne Dahl hat sich noch einmal selbst übertroffen und den besten Krimi seiner Karriere geschrieben.« Kapprakt

»Die detailfrohe Beschreibung seiner Bluttaten brachte Arne Dahl das Attribut 'Leonardo da Vinci in Mordangelegenheiten'. So nannte ihn das Feuilleton der deutschen 'Welt'. In seinem jüngsten Roman, 'Null gleich eins', wird der 59-jährige Schwede, der sich mit dem bürgerlichem Namen Jan Arnald anreden lässt, seinem Ruf gerecht.«
Autor Dahl, Arne / Schöps, Kerstin (Übers.)
Verlag Piper Hardcover
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 464 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H20.5 cm x B13.6 cm x D3.8 cm 541 g
Auflage 1.
Reihe Berger & Blom

Das Eis kennt alle Geheimnisse. Jetzt gibt es sie preis.

Er wird es wieder tun. Am Fünften jedes Monats findet die Stockholmer Polizei in den Schären eine Leiche. Doch die Todesursachen unterscheiden sich, und so glaubt niemand an eine Verbindung zwischen den Morden. Außer der Kommissarin Desiré Rosenkvist, die Sam Berger und Molly Blom mit dem Fall beauftragt. Schnell erkennen die Ermittler: Wer auch immer die Toten deponiert, will gefunden werden. Nur warum gerade jetzt? Berger und Blom setzen sich auf die Fährte eines größenwahnsinnigen Täters, dem es um nichts Geringeres als das ewige Leben zu gehen scheint.

»¿Absolute Weltklasse! Arne Dahl hat sich noch einmal selbst übertroffen und den besten Krimi seiner Karriere geschrieben.« Kapprakt

»Die detailfrohe Beschreibung seiner Bluttaten brachte Arne Dahl das Attribut 'Leonardo da Vinci in Mordangelegenheiten'. So nannte ihn das Feuilleton der deutschen 'Welt'. In seinem jüngsten Roman, 'Null gleich eins', wird der 59-jährige Schwede, der sich mit dem bürgerlichem Namen Jan Arnald anreden lässt, seinem Ruf gerecht.«
Fr. 26.50
ISBN: 978-3-492-05929-9
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Wiederkehr, David
Giulia

Ihr Weg
Fr. 41.00

Götschi, Silvia
Tod an der Goldküste

Kriminalroman
Fr. 23.90

Brand, Christine
Der Unbekannte

Kriminalroman
Fr. 23.90

Mohlin, Peter
Die andere Schwester

Kriminalroman
Fr. 32.90

Förg, Nicola
Hohe Wogen

Ein Alpen-Krimi
Fr. 24.90
Filters
Sort
display