Suchen

Gaudé, Laurent: Hund 51

Roman

Der große Bestseller-Erfolg aus Frankreich - ein poetischer futuristischer Krimi.

Der Prix-Goncourt Preisträger Laurent Gaudé legt den Roman der Stunde vor: Wie kann unsere Zukunft aussehen? Ein psychologischer und politischer, rasant erzählter Krimi über unsere Fähigkeit, uns immer wieder neu zu erfinden. Zem Sparak heuert als Hilfspolizist an und arbeitet als "Hund" im sauren Regen von Zone 3. Seine Heimat Griechenland gibt es schon lange nicht mehr: Bei GoldTex, einem Konzern, der bankrotte Länder unterjocht, herrschen Zynismus und Gewalt. Eines Morgens reißt eine über die gesamte Länge des Rückgrats aufgeschnittene Leiche Zem aus seiner Gleichgültigkeit. Zusammen mit Salia Malberg, einer Kommissarin aus Zone 2, begibt er sich auf die Suche nach einer Wahrheit, die ihn auch in seine Vergangenheit führt. In schnellem Rhythmus, in poetischen Bildern erzählt Laurent Gaudé von der Grausamkeit in einer erbarmungslosen Welt und der Rückkehr nach einer langen Irrfahrt.

Laurent Gaude gelingt mit Hund 51 eine atmosphärisch dichte Near-Future-Dystophie, die eiskalt zeigt, wie die Zukunft hoffentlich nicht aussieht.
Autor Gaudé, Laurent
Verlag DTV
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2023
Seitenangabe 336 S.
Meldetext Lieferbar in 48 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H21.0 cm x B12.8 cm x D2.7 cm 428 g
Auflage 1. Auflage

Der große Bestseller-Erfolg aus Frankreich - ein poetischer futuristischer Krimi.

Der Prix-Goncourt Preisträger Laurent Gaudé legt den Roman der Stunde vor: Wie kann unsere Zukunft aussehen? Ein psychologischer und politischer, rasant erzählter Krimi über unsere Fähigkeit, uns immer wieder neu zu erfinden. Zem Sparak heuert als Hilfspolizist an und arbeitet als "Hund" im sauren Regen von Zone 3. Seine Heimat Griechenland gibt es schon lange nicht mehr: Bei GoldTex, einem Konzern, der bankrotte Länder unterjocht, herrschen Zynismus und Gewalt. Eines Morgens reißt eine über die gesamte Länge des Rückgrats aufgeschnittene Leiche Zem aus seiner Gleichgültigkeit. Zusammen mit Salia Malberg, einer Kommissarin aus Zone 2, begibt er sich auf die Suche nach einer Wahrheit, die ihn auch in seine Vergangenheit führt. In schnellem Rhythmus, in poetischen Bildern erzählt Laurent Gaudé von der Grausamkeit in einer erbarmungslosen Welt und der Rückkehr nach einer langen Irrfahrt.

Laurent Gaude gelingt mit Hund 51 eine atmosphärisch dichte Near-Future-Dystophie, die eiskalt zeigt, wie die Zukunft hoffentlich nicht aussieht.
CHF 35.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-423-28354-0
Verfügbarkeit: Lieferbar in 48 Stunden

Über den Autor Gaudé, Laurent

Laurent Gaudé, 1972 in Paris geboren, ist als Schriftsteller und Theaterautor fester Bestandteil des literarischen Frankreichs. Für 'Die Sonne der Scorta' wurde er 2004 mit dem Prix Goncourt ausgezeichnet. Seine Romane führen regelmäßig die französischen Bestsellerlisten an, sein Werk wird in alle Weltsprachen übersetzt.

Christian Kolb, 1970 geboren, übersetzte u.a. David Foenkinos, Jérôme Colin, Nicolas Fargues und Monica Sabolo. Er lebt in Berlin.

Weitere Titel von Gaudé, Laurent

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Oskari, Tuomas
Im Sturm der Macht

Thriller
CHF 35.50

Sten, Viveca
Tief im Schatten

Der zweite Fall für Hanna Ahlander | Nach dem Nr. 1 Bestseller 'Kalt und still': jetzt der 2. Band der Åre-Krimis
CHF 35.50

Follett, Ken
Die Waffen des Lichts

Historischer Roman
CHF 49.90

Walls, Jeannette
Vom Himmel die Sterne

CHF 36.50

Fitzek, Sebastian
Die Einladung

Psychothriller
CHF 35.50
Filters
Sort
display