Suchen

Graeber, David : Anfänge

Eine neue Geschichte der Menschheit
»Ein Plädoyer für die Möglichkeit, die für Graeber vielleicht der höchste Wert von allen war. Das Buch ist eine Art glorreiches Durcheinander, voller faszinierender Abschweifungen, offener Fragen und fehlender Teile. Es zielt darauf ab, die vorherrschende große Erzählung der Geschichte nicht durch eine andere zu ersetzen, sondern durch den Umriss eines Bildes, das gerade erst sichtbar wird: einer menschlichen Vergangenheit voller politischer Experimente und Kreativität.« William Deresiewicz, The Atlantic, 18. Oktober 2021
Autor Graeber, David / Wengrow, David / Dedekind, Henning (Übers.) / Dierlamm, Helmut (Übers.) / Thomsen, Andreas (Übers.)
Verlag Klett-Cotta Literatur
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 672 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen gebunden mit Schutzumschlag
Masse H23.3 cm x B15.6 cm x D4.2 cm 1'058 g
Auflage 2. A.
»Ein Plädoyer für die Möglichkeit, die für Graeber vielleicht der höchste Wert von allen war. Das Buch ist eine Art glorreiches Durcheinander, voller faszinierender Abschweifungen, offener Fragen und fehlender Teile. Es zielt darauf ab, die vorherrschende große Erzählung der Geschichte nicht durch eine andere zu ersetzen, sondern durch den Umriss eines Bildes, das gerade erst sichtbar wird: einer menschlichen Vergangenheit voller politischer Experimente und Kreativität.« William Deresiewicz, The Atlantic, 18. Oktober 2021
Fr. 40.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-608-98508-5
Verfügbarkeit: innert 1-2 Tage lieferbar

Über den Autor Graeber, David

David Graeber (1961-2020) war Professor für Anthropologie an der London School of Economics und Autor der Weltbestseller "Schulden", "Bullshit Jobs" und "Bürokratie". Er war Vordenker und renommierter anarchistischer Aktivist. Seine Aktionen machten Occupy Wall Street (2012) zu einer epochemachenden Bewegung. Völlig überraschend starb David Graeber am 2. September 2020 in Venedig. Sein letztes großes Werk "Anfänge. Eine neue Geschichte der Menschheit" ist im Frühjahr 2022 posthum ebenfalls bei Klett-Cotta erschienen.

David Wengrow, geboren am 25. Juli 1972, studierte Archäologie und Anthropologie in Oxford und unterrichtet am Lehrstuhl für Vergleichende Archäologie an der Universität London. Er leitete Forschungen in Afrika und dem Mittleren Osten, ist einer der führenden Vertreter der "World Archaeology" und immer wieder zu Forschungsaufenthalten in Deutschland, u.a. an der Universität Freiburg.

Weitere Titel von Graeber, David

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Schmidt, Joachim B.
Tell

Fr. 33.00

Moser, Milena
Mehr als ein Leben

Fr. 37.00
Filters
Sort
display