Suchen

Hänni, Adrian: Terrorist und CIA-Agent

Dieses Buch erzählt die unglaubliche und wenig bekannte Geschichte des Schweizer Terroristen und späteren CIA-Agenten Bruno Breguet. Der Autor Adrian Hänni taucht in seiner Biografie tief in die Ereignisse des Nahostkonflikts im letzten Drittel des 20. Jahrhunderts, untersucht die «Carlos-Gruppe» und bietet neue Perspektiven auf die Auseinandersetzung der Schweiz mit dem Nahostterrorismus. Breguet wurde 1970 als erster Nichtaraber wegen terroristischer Vergehen in Israel verhaftet und zu einer langen Haftstrafe verurteilt, nachdem er sich als Gymnasiast der Volksfront zur Befreiung Palästinas angeschlossen und im Libanon eine militärische Ausbildung erhalten hatte. In den 1980er-Jahren stellte sich der Tessiner dann als Attentäter in den Dienst des legendären «Carlos», auch bekannt als «der Schakal». Zu Beginn der 1990er-Jahre wechselte Breguet die Seiten und half der CIA bei der Bekämpfung des internationalen Terrorismus, ehe er 1995 von einer Fähre im Mittelmeer verschwand. Seither gilt er als verschollen.
Autor Hänni, Adrian
Verlag NZZ Libro
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2023
Seitenangabe 296 S.
Meldetext Noch nicht erschienen, Februar 2023
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen
Masse H22.6 cm x B15.7 cm x D3.1 cm 517 g
Verlagsartikelnummer 9187
Dieses Buch erzählt die unglaubliche und wenig bekannte Geschichte des Schweizer Terroristen und späteren CIA-Agenten Bruno Breguet. Der Autor Adrian Hänni taucht in seiner Biografie tief in die Ereignisse des Nahostkonflikts im letzten Drittel des 20. Jahrhunderts, untersucht die «Carlos-Gruppe» und bietet neue Perspektiven auf die Auseinandersetzung der Schweiz mit dem Nahostterrorismus. Breguet wurde 1970 als erster Nichtaraber wegen terroristischer Vergehen in Israel verhaftet und zu einer langen Haftstrafe verurteilt, nachdem er sich als Gymnasiast der Volksfront zur Befreiung Palästinas angeschlossen und im Libanon eine militärische Ausbildung erhalten hatte. In den 1980er-Jahren stellte sich der Tessiner dann als Attentäter in den Dienst des legendären «Carlos», auch bekannt als «der Schakal». Zu Beginn der 1990er-Jahre wechselte Breguet die Seiten und half der CIA bei der Bekämpfung des internationalen Terrorismus, ehe er 1995 von einer Fähre im Mittelmeer verschwand. Seither gilt er als verschollen.
Fr. 36.00
ISBN: 978-3-907291-87-0
Filters
Sort
display