Suchen

Hammesfahr, Petra: Stille Befreiung

Mit achtzehn will Sandra unbedingt der Bevormundung durch ihr Elternhaus entfliehen. Ronnie scheint dafür genau der richtige Mann zu sein. Die Warnungen ihrer Familie schlägt sie in den Wind, realisiert aber schon kurz nach der Hochzeit, dass sie einem Blender auf den Leim gegangen ist. Erst zwei Jahre nach der Geburt ihrer Tochter schafft sie den Absprung. Mit der Kleinen zieht Sandra als Pflegerin für die schwerstbehinderte Rebekka in deren Haus. Jedoch die Hoffnung auf ein neues Leben zerbricht, als sie dort eines nachts überfallen wird. Noch ahnt sie nicht, dass der wahre Albtraum erst begonnen hat ?»Perfekt komponiert, tiefgehend, voller aufwühlender Wendungen.«
Autor Hammesfahr, Petra
Verlag Diana
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 432 S.
Meldetext innert 1-2 Tage lieferbar
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H20.6 cm x B13.6 cm x D3.8 cm 555 g
Auflage Originalausgabe
Mit achtzehn will Sandra unbedingt der Bevormundung durch ihr Elternhaus entfliehen. Ronnie scheint dafür genau der richtige Mann zu sein. Die Warnungen ihrer Familie schlägt sie in den Wind, realisiert aber schon kurz nach der Hochzeit, dass sie einem Blender auf den Leim gegangen ist. Erst zwei Jahre nach der Geburt ihrer Tochter schafft sie den Absprung. Mit der Kleinen zieht Sandra als Pflegerin für die schwerstbehinderte Rebekka in deren Haus. Jedoch die Hoffnung auf ein neues Leben zerbricht, als sie dort eines nachts überfallen wird. Noch ahnt sie nicht, dass der wahre Albtraum erst begonnen hat ?»Perfekt komponiert, tiefgehend, voller aufwühlender Wendungen.«
Fr. 24.90
ISBN: 978-3-453-29264-2
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Künzle, Marianne
Da hinauf

Fr. 27.90

Thalmann, Oliver
Mord im Hotel Savoy

Fr. 19.90

Elsässer, Lisa
Im Tal

Fr. 28.00

Gardam, Jane
Mädchen auf den Felsen

Fr. 32.90
Filters
Sort
display