Suchen

Mayle, Peter: Ein diebisches Vergnügen

Spannender Plot, geniale Schlusspointe, liebenswerte Charaktere

Es ist ein dreister Diebstahl: Als Sanitäter getarnte Diebe rauben den Weinkeller eines reichen Anwalts aus Los Angeles leer: 600 Flaschen edelsten französischen Weines im Wert von drei Millionen Dollar. Die Versicherung will den Schaden vorerst nicht begleichen, zu schleppend laufen die polizeilichen Ermittlungen an. Die Versicherungsagentin Elena erinnert sich an ihren früheren Liebhaber: Sam Levitt, ein frankophiler Weinkenner. Er soll den gestohlenen Wein aufspüren. Die Spur führt nach Marseille, und Sam nimmt sie auf seine Weise auf: lustvoll, unkonventionell und unverschämt raffiniert.


Autor Mayle, Peter / Bischoff, Ursula (Übers.)
Verlag Heyne Taschenb.
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2013
Seitenangabe 256 S.
Meldetext Vergriffen, keine Neuauflage
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H18.7 cm x B11.9 cm x D2.3 cm 245 g
Spannender Plot, geniale Schlusspointe, liebenswerte Charaktere

Es ist ein dreister Diebstahl: Als Sanitäter getarnte Diebe rauben den Weinkeller eines reichen Anwalts aus Los Angeles leer: 600 Flaschen edelsten französischen Weines im Wert von drei Millionen Dollar. Die Versicherung will den Schaden vorerst nicht begleichen, zu schleppend laufen die polizeilichen Ermittlungen an. Die Versicherungsagentin Elena erinnert sich an ihren früheren Liebhaber: Sam Levitt, ein frankophiler Weinkenner. Er soll den gestohlenen Wein aufspüren. Die Spur führt nach Marseille, und Sam nimmt sie auf seine Weise auf: lustvoll, unkonventionell und unverschämt raffiniert.


Fr. 16.50
ISBN: 978-3-453-41759-5
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Mayle, Peter
Die Diamanten von Nizza

Fr. 16.50

Mayle, Peter
Der Coup von Marseille

Fr. 14.90
Filters
Sort
display