Suchen

Pehnt, Annette: Die schmutzige Frau

Ein Trennungsroman zwischen Unsicherheit, Rebellion und Einsamkeit

Ein trügerisch sanfter, inspirierender Roman über eine Ehe und ihre existenziellen Konsequenzen.

Ein Mann kauft seiner Frau ein großzügiges Apartment über der Stadt. Dort soll sie sich Zeit für sich nehmen und ihren Neigungen nachgehen. Aber die Sache hat einen Haken: Die Frau kann die Wohnung nicht mehr verlassen. »Hier oben brauche ich niemanden, keinen Liebhaber, keinen Ausblick und Meinenmann schon gar nicht«, sagt sie trotzig. Nun ist sie hoch über der Stadt sich selbst, ihren Wünschen und Fantasien ausgeliefert, während ihr Mann seine ganz eigenen Interessen verfolgt.

»Eine sprachgewandte, reflektierte Autorin, die sich auf Zwischentöne versteht.« DLF

»Der Roman ist mir sehr nahe gegangen. Die 164 Seiten gehen in die Tiefe. (...) Ein wichtiges Buch! Ein gutes Buch! Und sehr schön geschrieben!«
Autor Pehnt, Annette
Verlag Piper Hardcover
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2023
Seitenangabe 176 S.
Meldetext Lieferbar in 48 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H21.0 cm x B12.8 cm x D2.3 cm 296 g
Auflage 3. A.

Ein trügerisch sanfter, inspirierender Roman über eine Ehe und ihre existenziellen Konsequenzen.

Ein Mann kauft seiner Frau ein großzügiges Apartment über der Stadt. Dort soll sie sich Zeit für sich nehmen und ihren Neigungen nachgehen. Aber die Sache hat einen Haken: Die Frau kann die Wohnung nicht mehr verlassen. »Hier oben brauche ich niemanden, keinen Liebhaber, keinen Ausblick und Meinenmann schon gar nicht«, sagt sie trotzig. Nun ist sie hoch über der Stadt sich selbst, ihren Wünschen und Fantasien ausgeliefert, während ihr Mann seine ganz eigenen Interessen verfolgt.

»Eine sprachgewandte, reflektierte Autorin, die sich auf Zwischentöne versteht.« DLF

»Der Roman ist mir sehr nahe gegangen. Die 164 Seiten gehen in die Tiefe. (...) Ein wichtiges Buch! Ein gutes Buch! Und sehr schön geschrieben!«
CHF 32.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-492-07107-9
Verfügbarkeit: Lieferbar in 48 Stunden

Über den Autor Pehnt, Annette

Annette Pehnt, Jahrgang 1967, lehrt Literarisches Schreiben in Hildesheim und gehört zu den wichtigsten Stimmen ihrer Generation. Sie veröffentlichte zahlreiche Romane und Erzählungen und ist vielfach preisgekrönt. Zuletzt erschien von ihr »Alles was Sie sehen ist neu«, der mit dem Rheingau-Literaturpreis ausgezeichnet wurde.

Weitere Titel von Pehnt, Annette

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Lewis, Herbert Clyde
Gentleman über Bord

CHF 39.90

Bärfuss, Lukas
Die Krume Brot

CHF 32.50

Altaras, Adriana
Besser allein als in schlechter Gesellschaft

Meine eigensinnige Tante
CHF 32.50

Baldacci, David
Finstere Lügen

Thriller
CHF 33.90

Filteau-Chiba, Gabrielle
Bis der Fluss taut

Tagebuch aus der Wildnis. Roman | Eine Reise in die Tiefen der kanadischen Wälder führt eine junge Frau zu sich selbst
CHF 29.90
Filters
Sort
display