Suchen

Ruge, Eugen: Pompeji oder Die fünf Reden des Jowna

Roman, 2 Ex.

Auf dem Monte Somma oberhalb der mondänen, niedergehenden Stadt Pompeji werden tote Vögel gefunden. Während einer Versammlung von Vogelschützern hat der Einwanderer Jowna eine Eingebung: Wenn der Vulkan grollt, soll man das Weite suchen. Ohne Schulbildung, Geld und Einfluss gelingt es ihm, sich an die Spitze einer Aussteigerbewegung zu setzen. Bald fürchtet das Stadtoberhaupt Fabius Rufus, die Vulkangerüchte könnten Pompeji schaden. Als sich sogar der frühere Sklave Polybius dafür interessiert, schaltet sich Rufus' Frau Livia ein, und Jownas Eingebung verkehrt sich in ihr Gegenteil.

Das Pompeji von Eugen Ruge ist eine Erfindung, die auf historischer Wahrheit beruht: ein ferner Spiegel, in dem wir uns erstaunt wiedererkennen.

»Ulrich Noethen schlüpft bei seiner Lesung des Romans genüsslich in die vielfältigen Charaktere. [...] Er führt uns Josses Entwicklung mit viel Witz und durchaus auch Sympathie vor Augen.«
Autor Ruge, Eugen
Verlag Argon
Einband Audio CD (CD/SACD) (CD)
Erscheinungsjahr 2023
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse 2 Ex.; H14.5 cm x B13.9 cm x D1.0 cm 108 g; 612 Min.
Auflage 1. Auflage, Ungekürzte Ausgabe
Plattform MP3

Auf dem Monte Somma oberhalb der mondänen, niedergehenden Stadt Pompeji werden tote Vögel gefunden. Während einer Versammlung von Vogelschützern hat der Einwanderer Jowna eine Eingebung: Wenn der Vulkan grollt, soll man das Weite suchen. Ohne Schulbildung, Geld und Einfluss gelingt es ihm, sich an die Spitze einer Aussteigerbewegung zu setzen. Bald fürchtet das Stadtoberhaupt Fabius Rufus, die Vulkangerüchte könnten Pompeji schaden. Als sich sogar der frühere Sklave Polybius dafür interessiert, schaltet sich Rufus' Frau Livia ein, und Jownas Eingebung verkehrt sich in ihr Gegenteil.

Das Pompeji von Eugen Ruge ist eine Erfindung, die auf historischer Wahrheit beruht: ein ferner Spiegel, in dem wir uns erstaunt wiedererkennen.

»Ulrich Noethen schlüpft bei seiner Lesung des Romans genüsslich in die vielfältigen Charaktere. [...] Er führt uns Josses Entwicklung mit viel Witz und durchaus auch Sympathie vor Augen.«
Fr. 36.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-8398-2018-6
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden

Über den Autor Ruge, Eugen

Eugen Ruge, 1954 in Sosswa am Ural geboren, studierte Mathematik in Ostberlin und wurde wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentralinstitut für Physik der Erde. Seit 1989 wirkt er als Autor für Theater, Funk und Film und machte sich mit seinen Tschechow-Übersetzungen einen Namen. Sein Familienroman In Zeiten des abnehmenden Lichts  erhielt den Deutschen Buchpreis 2011.

Ulrich Noethen gehört zu den vielseitigsten und beliebtesten Schauspielern Deutschlands. Sein warmes, dunkles Timbre lässt eine intime und eindrückliche Stimmung entstehen. Für seine Lesung von Friedrich Anis Roman Nackter Mann, der brennt  erhielt er den Deutschen Hörbuchpreis 2017.

Weitere Titel von Ruge, Eugen

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Rutledge, Lynda
Sonnenaufgang mit Giraffen

2 CDs
Fr. 32.50

Henn, Carsten
Die Butterbrotbriefe

Fr. 29.90

Edvardson, Cordelia
Gebranntes Kind sucht das Feuer

Roman
Fr. 32.50

Berest, Anne
Die Postkarte

2 CDs
Fr. 39.90

Moreno-Garcia, Silvia
Die Tochter des Doktor Moreau

Ungekürzte Lesung mit Julia Nachtmann und Sascha Rotermund (2 mp3-CDs), 2 Ex.
Fr. 29.90
Filters
Sort
display