Suchen

Washington, Bryan: An einem Tisch

In seinem zarten, melancholischen Roman erforscht Washington die komplizierte Natur von Trauer und Liebe
Nach dem tragischen Verlust der Liebe seines Lebens hadert Cam mit allem, fühlt sich gestrandet und weiß nicht, wohin mit sich - und schottet sich gegen jegliche Hilfe, jegliche Zuneigung ab. Als er in Houston seinem alten Jugendfreund TJ über den Weg läuft, erfährt er, dass dieser immer noch im kleinen Restaurant seiner Eltern arbeitet, als Koch. Und nach und nach gelingt es dem warmherzigen und hartnäckigen TJ, Cam wieder ins Leben zurückzuholen, indem er ihn ins Familiengeschäft einbindet, ihn wieder zum Kochen bringt und ihm einen Weg zeigt, sich mit seiner Vergangenheit zu versöhnen. Wie sagt man so schön: Liebe geht durch den Magen.»Essen, Familie und Sex treiben diesen intimen Roman über die schwierige Suche nach wahrer Bindung an... Washington bleibt seinem Stil und seinen Anliegen in einem Roman über die oft verschlungene Reise zur Familie auf brillante Weise treu.«
Autor Washington, Bryan
Verlag Kein & Aber
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2023
Seitenangabe 368 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H18.5 cm x B11.6 cm x D3.1 cm 349 g
Auflage 1. Auflage
Verlagsartikelnummer 290/05017
Nach dem tragischen Verlust der Liebe seines Lebens hadert Cam mit allem, fühlt sich gestrandet und weiß nicht, wohin mit sich - und schottet sich gegen jegliche Hilfe, jegliche Zuneigung ab. Als er in Houston seinem alten Jugendfreund TJ über den Weg läuft, erfährt er, dass dieser immer noch im kleinen Restaurant seiner Eltern arbeitet, als Koch. Und nach und nach gelingt es dem warmherzigen und hartnäckigen TJ, Cam wieder ins Leben zurückzuholen, indem er ihn ins Familiengeschäft einbindet, ihn wieder zum Kochen bringt und ihm einen Weg zeigt, sich mit seiner Vergangenheit zu versöhnen. Wie sagt man so schön: Liebe geht durch den Magen.»Essen, Familie und Sex treiben diesen intimen Roman über die schwierige Suche nach wahrer Bindung an... Washington bleibt seinem Stil und seinen Anliegen in einem Roman über die oft verschlungene Reise zur Familie auf brillante Weise treu.«
CHF 32.00
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-0369-5017-4
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden

Über den Autor Washington, Bryan

Bryan Washingtons Prosatexte und Essays erschienen bisher u. a. in der New York Times , dem New York Magazine , Buzz Feed und One Story . Sein Schreiben wurde mehrfach ausgezeichnet: Für sein Debüt Lot , eine Kurzgeschichtensammlung, erhielt er den Dylan Thomas Prize, er war einer der Gewinner des National Book Award in der Kategorie '5 Under 35' und Preisträger des Ernest J. Gaines Award for Literary Excellence. Sein Romandebüt Dinge, an die wir nicht glauben ist in den USA ein Bestseller und wird als TV-Serie verfilmt. An einem Tisch ist sein zweiter Roman. Bryan Washington lebt in Houston, Texas.

Werner Löcher-Lawrence ist u. a. der Übersetzer von John Boyne und Hilary Mantel und übersetzte für Kein & Aber Gabriel Krauze und Lisa McInerney.

Weitere Titel von Washington, Bryan

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Fajembola, Olaolu
»Gib mir mal die Hautfarbe«

Mit Kindern über Rassismus sprechen
CHF 27.50

Waldis, Angelika
Berghau

CHF 32.00

Stamm, Peter
Eine Fantasie der Zeit

Poetikvorlesung
CHF 35.50

Indriðason, Arnaldur
Das dunkle Versteck

Island Krimi
CHF 35.50

Capus, Alex
Das kleine Haus am Sonnenhang

CHF 32.50
Filters
Sort
display