Suchen

Fiske, Anna: Alle gehen in die Schule

Schulweg, Klassenzimmer, Pausenbrot - Schulstart leicht gemacht! Ein Sachbuch voller Humor und lustiger Details zum Entdecken Eine witzige Vorbereitung für alle, die bald mit der Schule beginnen. Der erste Schultag ist ein großes Ereignis, bringt aber auch viele Unsicherheiten mit sich. Was erwartet einen da eigentlich? Was passiert in den Pausen? Und wie funktioniert das mit den Hausaufgaben? Mit ihren unverwechselbaren, humorvollen Illustrationen gibt Anna Fiske Antworten auf die brennendsten Fragen. Sie nimmt die Kinder mit auf einen Rundgang durch Klassenzimmer, Turnhalle und Pausenhof und zeigt alles, was zu einem Schultag dazugehört. Egal ob Schulranzen, Schulweg oder Schulklo, Anna Fiske hat an alles gedacht. Und auch die neuen Freundschaften und der Spaß am Lernen kommen nicht zu kurz. Das macht garantiert jedem Lust auf die Schule!"Mit witzigen Bildern und auch mit ein bisschen Quatsch. ? Das Buch schaue ich mir immer wieder an, weil ich jedes Mal etwas Neues entdecke. ? Mir hat das Buch wegen der vielen Bilder gefallen und weil ich viel erkannt habe, wie es bei mir selbst in der Schule ist. Es ist auch nützlich für alle, die im Sommer in die 1. Klasse kommen, denn dann wissen sie schon viel." Charlotte Mackowiak (7 Jahre), Der Tagesspiegel, 19.6.2021 "Das Bilderbuch 'Alle gehen in die Schule' von Anna Fiske ist eine gute Lektüre. ? Es ist schön illustriert und so gestaltet, dass man das Buch irgendwo aufschlagen und sich über die entsprechende Szene austauschen kann." Britta Spichiger, SRF 1, 24.08.2023
Autor Fiske, Anna
Verlag Hanser C.
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 72 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Mit zahlreichen farbigen Abbildungen
Masse H28.0 cm x B21.3 cm x D1.2 cm 475 g
Auflage 3. A.
Verlagsartikelnummer 545/26950
Schulweg, Klassenzimmer, Pausenbrot - Schulstart leicht gemacht! Ein Sachbuch voller Humor und lustiger Details zum Entdecken Eine witzige Vorbereitung für alle, die bald mit der Schule beginnen. Der erste Schultag ist ein großes Ereignis, bringt aber auch viele Unsicherheiten mit sich. Was erwartet einen da eigentlich? Was passiert in den Pausen? Und wie funktioniert das mit den Hausaufgaben? Mit ihren unverwechselbaren, humorvollen Illustrationen gibt Anna Fiske Antworten auf die brennendsten Fragen. Sie nimmt die Kinder mit auf einen Rundgang durch Klassenzimmer, Turnhalle und Pausenhof und zeigt alles, was zu einem Schultag dazugehört. Egal ob Schulranzen, Schulweg oder Schulklo, Anna Fiske hat an alles gedacht. Und auch die neuen Freundschaften und der Spaß am Lernen kommen nicht zu kurz. Das macht garantiert jedem Lust auf die Schule!"Mit witzigen Bildern und auch mit ein bisschen Quatsch. ? Das Buch schaue ich mir immer wieder an, weil ich jedes Mal etwas Neues entdecke. ? Mir hat das Buch wegen der vielen Bilder gefallen und weil ich viel erkannt habe, wie es bei mir selbst in der Schule ist. Es ist auch nützlich für alle, die im Sommer in die 1. Klasse kommen, denn dann wissen sie schon viel." Charlotte Mackowiak (7 Jahre), Der Tagesspiegel, 19.6.2021 "Das Bilderbuch 'Alle gehen in die Schule' von Anna Fiske ist eine gute Lektüre. ? Es ist schön illustriert und so gestaltet, dass man das Buch irgendwo aufschlagen und sich über die entsprechende Szene austauschen kann." Britta Spichiger, SRF 1, 24.08.2023
CHF 21.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-446-26950-7
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden

Über den Autor Fiske, Anna

Anna Fiske, 1964 in Schweden geboren, ist Autorin und Illustratorin. Sie hat bereits eine Vielzahl von Bilderbüchern verfasst und illustriert und wurde mit zahlreichen skandinavischen Preisen ausgezeichnet. Im Hanser Kinder- und Jugendbuch erschienen bisher Alle haben einen Po (2019; Neuausgabe 2024), Wir basteln uns durch den Advent (2020), Alle gehen in die Schule (2021), Wie macht man eigentlich ein Baby? (2022), Wie ist es eigentlich, erwachsen zu sein? (2023). 2024 folgen Alle haben einen Po - Mein erstes Buch vom Körper (Pappbilderbuch) sowie Wie spricht man eigentlich über den Tod?. Anna Fiske lebt in Oslo.

Ina Kronenberger, 1965 geboren, studierte Romanistik und Skandinavistik in Freiburg. Aus dem Französischen übersetzte sie u.a. Anna Gavalda, Thomas Gunzig und Isabelle Minière und aus dem Norwegischen u.a. Frode Grytten, Per Petterson und Linn Ullmann.

Weitere Titel von Fiske, Anna

Filters
Sort
display